Geschichte Bücherei Antifaschistischer Winter Feministischer Frühling Podcast Slovensko
Foto mit Ballonen auf dem Mondscheingassenfest Foto mit Büchern auf einem Regal Foto mit Ballonen auf dem Mondscheingassenfest

Bücherei

Die größte eigenständige Bücherei slowenischer Literatur in Wien

Der Klub slowenischer Studentinnen und Studenten in Wien beherbergt die größte unabhängige slowenische Bibliothek in der österreichischen Hauptstadt. Zum Bestand zählen derzeit rund 6000 Bücher, mehr als 40 Zeitschriften und rund 100 Filmmedien.

Slowenische Literatur, Übersetzungen und Minderheitenthematiken

Am umfangreichsten ist die Sammlung slowenischer Literatur, ergänzt durch einige Übersetzungen ausländischer Autor:innen. Die Bücher decken alle Bereiche der Wissenschaft ab, wobei der Schwerpunkt auf Minderheitenthemen in aller Welt liegt. Der größte Teil des Materials wird beigesteuert von verschiedene slowenische Institutionen. So ist die Bibliothek von Jahr zu Jahr gewachsen, entwickelt und gealtert.

COBISS und Renovierung

Ein wichtiger und bemerkenswerter Wendepunkt war 2008 der Beitritt der Klubbibliothek zum slowenischen Bibliotheksnetzwerk COBISS (Sigla: 55910). Dieser Schritt ermöglichte es uns, die Bibliotheksmaterialien auf standardisierte und wechselseitige Weise zu bearbeiten, und wir konnten mit der Arbeit am Online-Katalog beginnen.

Wir freuen uns über jeden Besuch in unserer Bibliothek!
Unsere Bücherei ist jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr der Öffentlichkeit zugänglich oder unter knjiznica(at)ksssd.org erreichbar.