Geschichte Bücherei Antifaschistischer Winter Feministischer Frühling Podcast Kontakt Slovensko
Foto mit Ballonen auf dem Mondscheingassenfest Foto mit Büchern auf einem Regal Foto mit Ballonen auf dem Mondscheingassenfest

Geschichte

Kdo smo mi // Wer sind wir

Der Klub soll ein Ort für alle sein, die einen Platz brauchen, um sich zu treffen, gemeinsam zu denken, sich zu organisieren und zu politisieren. Ein Ort, an dem sich alles und jede:r wohl fühlt und wo immer etwas los ist. In entspannten Klubnächten oder (wenn es keine Pandemie gibt) bei Dancepartys kann jede:r die Klubatmosphäre kennenlernen, die schon viele Ideen, Veranstaltungen und Aktionen inspiriert hat. Thematisch liegen unsere Schwerpunkte bei Antifaschismus, Feminismus und Minderheitenthematiken (einschließlich der Kärntner Slowen:innen). Wir sind auch ein Ort, an dem sich die slowenischsprachige Bevölkerung treffen kann.

Zbor // Chor

Der Chor des KSŠSD wurde 1996 gegründet und probt jedes Semester mit seiner Chorleiterin Esther Wratschko Lieder aus der ganzen Welt. Wir singen unter anderem Partisan:innenlieder aus den Kärntner Wäldern, Rebellenlieder aus den spanischen Schlachten, manchmal aber auch Französische, Polynesische oder gar Portugisiesche. Die Sänger:innen treffen sich jeden Mittwoch um halb 8. Wenn Sie gerne singen, freuen wir uns über jede neue Stimme.

KlubLutke

Nach einer langen Pause wurde das Puppentheater im Klub im Jahr 2018 wiederbelebt. Unsere erste eigene Produktion war das Stück Veliki Brilijantni Valček des slowenischen Autors Drago Jančar, das in Österreich, Slowenien und Italien auf Tournee ging. Wir arbeiten experimentell mit verschiedenen Methoden, zuletzt mit haben wir Tisch-, Material- und Objektpuppen sowie Puppen im Stil des japanischen Bunraku verwendet. Die nächste Aufführung ist für dieses Jahr geplant. Wir arbeiten an dem Text Die Präsidentinnen von Werner Schwab aus Graz, der auf den Träumen dreier Frauen aus der Unterschicht basiert und sich mit der österreichische gesellschaftlichen Realität von der Nachkriegszeit bis zur Gegenwart, sowie der österreichische Erzählung vom ersten Opfer des Nationalsozialismus befasst. Auch hier freuen wir uns über jeden Zugang!

Slovenski tečaj // Slowenisch Kurs

Seit 2000 wird der Slowenischkurs in zwei Gruppen angeboten - eine für Anfänger:innen und Wiedereinsteiger:innen und eine für Fortgeschrittene. Er wird sowohl von Schüler:innen als auch von Erwachsenen besucht, die Slowenisch lernen oder ihre vorhandenen Kenntnisse verbessern wollen. Die Teilnehmenden treffen sich einmal in der Woche für eineinhalb Stunden. Unterichtsbeginn ist im Herbst. In den Ferien findet kein Unterricht statt.